Viele Weihnachtsmärkte in Oranienburg!

Auf dem Gelände hinter dem Friedrich-Wolf-Kulturhaus fand letztes Wochenende der Lehnitzer Weihnachtsmarkt statt und wurde in bewährter Manier von Ortsvorsteher Matthias Hennig (SPD) zusammen mit seinem Stellvertreter Christian Studier (SPD) eröffnet. Unsere Malzer Genossin Marga Schlag war dort mit ihrer Mitstreiterin Kerstin Kind zusammen mit einem Stand vertreten: Die ,,Malzer Strickfrauen“ haben für Obdachlose gestrickt und Spenden gesammelt, wie jedes Jahr. Tolle Aktion. Natürlich waren an diesem Tag überall die ersten Weihnachtsmärkte und man traf bekannte Gesichter. Jennifer Collin, Oranienburgs SPD-Vorsitzende Marei John-Ohnesorg und viele andere haben ebenfalls vorbeigeschaut.

Wie in der letzten Kolumne angekündigt, kommt heute die Fortsetzungsfolge aus dem Ortsbeirat in Zehlendorf. Der Ortsvorsteher hat zwischenzeitlich sein Handtuch geworfen und den beiden Übriggebliebenen nicht nur seinen Rücktritt, sondern auch seinen Rückzug aus dem Beirat erklärt. So konnte auf eine Abwahl verzichtet werden. Neue Zehlendorfer Ortsvorsteherin wurde Heike Bartel (Contra Eierfabrik), ihr Stellvertreter wurde Ahmet Öztemel (SPD). Die Vorsitzende der SPD-Fraktion, Judith Brandt (SPD) und der Vorsitzende der Oranienburger Stadtverordnetenversammlung, Dirk Blettermann (SPD) ließen es sich nicht nehmen, der nunmehr dritten Ortsvorsteherin aus Oranienburg persönlich alles Gute zu wünschen. 

Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann zeigte sich am Tag der Abstimmung überrascht über den Ausgang des Mitgliederentscheids zum  SPD-Vorsitz. Nun haben zwar nur 54 Prozent von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Aber: Gewählt ist Gewählt!

In vielen Küchen herrscht zur Zeit Back-Hochsaison. Auch Matthias Hennig, Martin Schubert, Meike Kulgemeyer, Jennifer Collin und Marei John-Ohnesorg betreiben ganz eifrig das Geschäft. Denn pünktlich zum Weihnachtsgans-Auguste-Markt werden einige in vorweihnachtlicher Stimmung Gebäck und andere Überraschungen an die Frau und an den Mann bringen.

Ein Pressegespräch unter freiem Himmel erfolgte am Donnerstag. Die beiden SPD-Fraktionsvorsitzenden Judith Brandt und Matthias Hennig sowie der Vorsitzende des Bauausschusses Olaf Bendin (SPD), trafen sich in der Speyrer Straße mit Einwohnern und Vertretern der Presse. Und natürlich ging es um den Ausbau von Straßen. Vor allem deren unterschiedliche Abrechnungskosten für die Anwohnerinnen und Anwohner standen im Mittelpunkt des Gespräches. Genaueres lässt sich in der aktuellen Pressemeldung nachlesen.

Am heutigen Freitag lädt die Fahrradgruppe der Germendorfer Volkssolidarität und Hans-Joachim Luth zu einem Fahrradkorso ab 13 Uhr ein. Start ist am Globusbaumarkt. Die Fahrradfahrer/innen wollen für sichere Radwege in Oranienburg und vor allem in Germendorf Flagge zeigen. Der Germendorfer Ortsvorsteher Olaf Bendin (SPD) hat bereits seine Solidarität und sein Kommen zugesagt.

Heute findet übrigens auch das in der vergangenen Woche bereits angekündigte Nikolausbasteln im Bürgerbüro der SPD Oranienburg ab 15 Uhr in der Bernauer Straße 52 statt. Vorbeischauen lohnt sich!

Ich wünsche allen einen schönen 2. Advent 

Euer

Henri von Oranienburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.