Vorsicht Parteienwerbung in Oranienburg!

April 2019 Rampe TURM SPD Oranienburg

Die Osterfeiertage sind vorbei. Das Wetter war fantastisch und viele nutzten die Zeit zum Osterspaziergang. Unter anderem auch die SPD-Kandidatin Jennifer Collin. Zusammen mit ihren Kindern ging es in die Sonne. Eine neue Errungenschaft haben die Jungs auch gleich ausprobiert. Statt einer üblichen Wasserschlacht gab es diesmal eine „Schlacht mit Seifenblasen“. Nicht nur die Kinder waren anschließend nass, auch die Mami hat reichlich abbekommen.


Die Osterfeuer haben auch in Oranienburg Tradition. Also machten sich auch einige SPD-Kandidierende auf den Weg, um den Festen einen Besuch abzustatten. Marko Birko, Patrick Rzepio und Patrick Kositz sah man in Friedrichsthal. In Schmachtenhagen waren Thomas LehmannHenry Girard und Andrea Tiepelmann unterwegs. In Lehnitz hatte der dortige Ortsvorsteher Matthias Hennig im Hintergrund alle Hände voll zu tun, damit das Fest auch ein Erfolg wurde. Lehnitz war sowieso ein Hauptanziehungspunkt für die SPDler, denn auch Judith Brandt, Yvonne Lehmann, Jennifer Collin und Ralf Leymann gehörten zu den Besuchern.

Die beiden SPD-Stadtverordneten Judith Brandt und Dirk Blettermann waren am Mittwoch Gast im Jugendcamp der Turbine Potsdam im HBI Sportforum in der TURM ErlebnisCity. Martin Vater, der seine Mittagspause dazu nutzte, die beiden zu begeleiten, überreichte ebenfalls die mitgebrachten Süßigkeiten und Äpfel. Die 22 Mädchen freuten sich über den kurzweiligen Besuch der drei Kommunalpolitiker/innen.

 Zu einer Landtagsführung in Potsdam lud diese Woche Oranienburgs SPD-Abgeordneter Björn Lüttmann ein. Zu den Besuchern gehörten auch Patrick Rzepio und Benjamin Goepel. Letzterer kandidiert auch für die Stadtverordnetenversammlung Oranienburg.

Große Freude herrschte beim Oranienburger Abgeordneten Björn Lüttmann über die Nachricht aus dem Schloss Oranienburg. Diese verkündeten am Donnerstag, dass zu bestimmten Zeiten in der Woche eine Fahrrinne auf dem Oder-Havel-Kanal wieder geöffnet werden kann. Die Sperrung ist notwendig, weil zwei 500 Kilogramm Bomben im Gewässer und am Gewässerrand vermutet werden. Nun wurden technische Vorkehrungen getroffen, dass außerhalb der Kampfmittelsuche der Schifffahrtsverkehr eingeschränkt wieder möglich werden wird. Statt ständiger Maulerei handfeste Politik für Oranienburg. Björn Lüttmann macht’s möglich.

Seit einigen Tagen gibt es für „Menschen mit Handicap“ oder auch Eltern mit Kinderwagen eine schöne Überquerungshilfe vor der TURM ErlebnisCity. Lange hat es gedauert, bis die „Errungenschaft“ ihren Dienst aufgenommen hat. Dirk Blettermann hat die Fotos mit einem Kommentar auf den Oranienburger facebook-Seiten veröffentlicht. Die Kommentare und Likes bestätigten seine Einschätzungen.

Derzeit werden die Kandidierenden der SPD auf deren facebook-Seite vorgestellt. Marga Schlag, Burkhard Wilde und Thomas Schenk gehören zu den bisher Gezeigten. Wie viel Sympathie die Musiker und Kandidaten der SPD haben, zeigt sich an den Zugriffen von Thomas Schenk. Innerhalb von einem Tag erreichte der Kandidat 628 Personen.

Am heutigen Freitag werden wieder viele in der Bernauer Straße „Koofen und Schwoofen“ erleben. Auch Oranienburgs Sozialdemokrat/innen werden wieder mit dem Glücksrad dabei sein und diesmal für das Hospiz sammeln. Und am Sonntag trifft man die SPD beim „Orangefest“ vor dem Schloss. Also viel zu erleben in Oranienburg!

Ein schönes Wochenende,

Euer

Henri von Oranienburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.