Der Rote Bewegungsmelder in Oranienburg!

Am vergangenen Sonnabend verteilten die Oranienburger Sozis Rote Rosen. Viele Frauen freuten sich, als Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann, die Vorsitzende der Oranienburger SPD, Marei John-Ohnesorg, Stellvertreterin Lisa Wagner sowie die Vorstandsmitglieder Burkhard Wilde und Gero Gewald die Blumen mit einem freundlichen Gruß zum Internationalen Frauentag verteilten. Zuvor wurde noch der ROTE BEWEGUNGSMELDER der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieser kleine Briefkasten soll denen die Möglichkeit für Nachrichten an die SPD oder den Oranienburger Landtagsabgeordneten geben, die nicht über den elektronischen Weg mit den Betroffenen kommunizieren können oder wollen. Die Idee für diesen Briefkasten hatte Monika Schubert, den Namen kupferte Björn Lüttmann von seiner Landtagskollegin Elske Hildebrandt  aus Strausberg ab!

Am Samstag Mittag fuhr der erste neue IC-Doppelstockzug in Oranienburg ein. Auf dem Bahnsteig 28 herrschte große Freude, als der Vorsitzende der Oranienburger Stadtverordnetenversammlung, Dirk Blettermann (SPD) und Finanzdezernent Christoph Schmidt-Jansa (CDU), in Vertretung des Oranienburger Bürgermeisters Alexander Laesicke, gemeinsam mit „der Kurfürstin“ Vivienne Netzeband und Bäckermeister Karl-Dietmar Plentz den Vorsitzenden der DB Regio AG, Dr. Joachim Trettin begrüßen konnten. Auch Marei John-Ohnesorg, Lisa Wagner, Gero Gewald, Matthias Hennig und das neue SPD-Mitglied Ottomar Voß gehörten zum Empfangskomitee des neuen Zuges der Deutschen Bahn. Die überreichte Rose der SPD Oranienburg schaffte es sogar als Begleitung ganz vorn in das Führerhaus des neuen IC.

Am Rande der Veranstaltung kündigte Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann an, eine Anfrage an die Landesregierung zu richten. Inhalt der Frage ist, ob das Land sich beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg einsetzen wird, dass die neue Reisemöglichkeit zum VBB-Tarif genutzt werden kann. Wir sind gespannt, wie die Antwort des CDU-geführten Ministeriums ausfällt.

In der Oranienburger Altstadtklause tagte der Unterbezirksausschuss der SPD-Oberhavel. Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Noack und Björn Lüttmann berichteten über ihre Arbeit im Potsdamer Landtag. Gespannt hörten diesmal vier Mitglieder des Oranienburger Ortsvereins, Gero Gewald, Patrick Rzepio, Martin Schubert und Ralf Leymann den Landespolitkern zu.

„Marktschwärmerei“ unterstützt unsere regionale Landwirtschaft!
Ihre Bestellung wurde online abgeschickt. Am Donnerstag haben die beiden Oranienburger SPD-Stadtverordneten Björn Lüttmann und Dirk Blettermann die erste Lieferung in der Oranienburger „Marktschwärmerei“ bei der Bioland Imkerei in der Kremmener Straße 48 abgeholt. Die Initiative „Marktschwärmer“ entwickelte ein Online-Bestell-Konzept, um eine einfache Direktvermarktung zwischen Produzenten und Kunden zu ermöglichen. Obst, Gemüse, Fleisch oder Käse können so direkt vom Bauern aus der Region gekauft werden. Auch Stefan Westphal, Kassierer des Ortsvereins, und unser Mitglied Stefan Hübner nutzten das Angebot. Hoffen wir, dass die Marktschwärmerei gut angenommen wird, vielleicht entwickelt sie sich sogar einmal zu einem ständigen Regionalladen weiter.

Heute ist Freitag der 13.! Das muss allerdings nicht unbedingt ein schlechtes Omen sein. Bleibt gesund. Bewahrt Ruhe, auch wenn es gerade aufgeregte Zeiten sind und wir alle Wege finden müssen, mit der aktuellen Situation im Job und im Alltag zurechtzukommen. Ich wünsche allen eine schöne Woche!  

Eure

Henriette von Oranienburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.